Aktionen

Theater Baden-Baden

Aus Stadtwiki Baden-Baden

(Weitergeleitet von Theater)

Das Theater Baden-Baden ist ein 1862 im Stil der Pariser Oper errichteter neobarocker Theaterbau. Zu den 200 Vorstellungen kommen jährlich rund 50.000 Besucher[1]. Das Theater liegt am Goetheplatz in der Baden-Badener Kulturmeile.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1810 wurde beim heutigen Kurhaus ein neues Kurtheater eingeweiht. Dieser zum größten Teil aus Holz bestehende Bau musste bereits 10 Jahre später dem neuen Conversationshaus weichen. Im rechten Flügel dieses Conversationshauses, dem heutigen Kurhaus, richtete Friedrich Weinbrenner einen Theatersaal ein. In den Jahren 1853-55 gestaltete der Spielbankpächter Edouard Bénazet diesen Flügel zu prunkvollen Spielsälen um und so musste für das Theater wieder ein neuer Spielort gefunden werden. Man entschloss sich zu einem Neubau am Goetheplatz. Unter dem Einfluss Bénazets wurde der französische Architekt Charles Dérechy mit der Ausgestaltung des Theaterbaus beauftragt. Die badische Bauverwaltung unter Heinrich Hübsch aber wehrte sich gegen das französische Modediktat. Als Dérechy 1859 noch in der Planungsphase starb, wurde die Planung an den heimischen Architekten Ludwig Lang übertragen. Doch auch dieser scheiterte und so errichtete schließlich der Architekt Charles Couteau den Theaterneubau. Am 8. August 1862 wurde das neue Theaterhaus mit der eigens zu diesem Zweck komponierten Oper 'Béatrice und Bénédict' des französischen Komponisten Hector Berlioz feierlich eröffnet.

Mit dem Spielbankverbot im Jahr 1872 ändert sich auch das Theaterprogramm. Deutsche Ensembles, vor allem das Karlsruher Hoftheater, prägen das Theaterprogramm der Kurstadt.

Für das Theater bedeutsam ist dann vor allem das Jahr 1918. Nachdem im Kurhaus der heutige Bénazetsaal als großer Bühnensaal eingerichtet worden war, erwuchs der Wunsch eines eigenen städtischen Theaterensembles. 1918 war es soweit und ein 40-köpfiges Ensemble nahm unter Leitung des Intendanten Hans Waag die Arbeit auf.

Nach dem Zweiten Weltkrieg förderte die französische Besatzungsmacht den Baden-Badener Kulturbetrieb und so nimmt auch das Theater bereits am 20. April 1946 seinen Betrieb wieder auf.

Quellen[Bearbeiten]

  • Manfred Söhner Baden-Baden. Kunst und Kultur entlang der Oos Aquensis Verlag Baden-Baden 2007, ISBN 978-3-937978-10-9 S. 44 ff.
  • Helmuth Bischoff Baden-Baden. Die romantische Bäderstadt im Tal der Oos DuMont Buchverlag Köln 1996, ISBN 3-7701-3086-3 S. 123 ff.

Einzelnachweise:

  1. Besucherzahl
Die Karte wird geladen …

Adresse

Goetheplatz 1
76530 Baden-Baden

Kontakt

Telefon: +49 (0)7221 932751
Fax: +49 (0)7221 932755
E-Mail: theater@baden-baden.de
Web: http://theater.baden-baden.de

Karte

Die Karte wird geladen …
Routenplaner