Aktionen

Markgraf-Ludwig-Gymnasium

Aus Stadtwiki Baden-Baden

Das Markgraf-Ludwig-Gymnasium (MLG) ist ein allgemeinbildendes Gymnasium in Baden-Baden, das 1892 als lateinlose Realschule gegründet wurde. Der Fokus liegt seit jeher auf den naturwissenschaftlichen Fächern. Seit Mitte der Neunziger Jahre wird aber auch zunehmend Wert auf die Vermittlung von Sprachen gelegt. So ist das Markgraf-Ludwig-Gymnasium die einzige Schule in Baden-Baden, an der man Spanisch als dritte Fremdsprache wählen kann.[1] Das Gebäude des MLGs ist sehr markanter, stadtbildprägender gelber Bau.

Geschichte[2][Bearbeiten]

Anlass für die Gründung des Markgraf-Ludwig-Gymnasiums war ein bildungspolitisches Umdenken am Ende des 19. Jahrhunderts. Die bis dahin existierenden höheren Schulen waren auf humanistische Bildung mit altsprachlichem Profil ausgelegt. Man erkannte den Bedarf einer ergänzenden Schulform die sich mehr mit den Realien beschäftigte. Am zu dieser Zeit bereits bestehenden Gymnasium Hohenbaden gab es zwar auch Realgymnasialklassen, aber auch in diesen war der Lateinunterricht obligatorisch. Das Markgraf-Ludwig-Gymnasium wurde als ergänzende lateinlose Realschule 1892 gegründet, die bereits drei Jahre später 1895 zur Realschule mit Realgymnasium umgewandelt wurde. Zwischen 1905 und 1907 entsteht das markante gelbe Schulgebäude an der Hardstraße. 1914 erhält die Schule den offiziellen Namen Oberrealschule Baden.

Unter der Herrschaft der Nazis wurde die Schule in Graf-Zeppelin-Schule umbenannt. Nach dem zweiten Weltkrieg eröffnete die französische Besatzungsmacht in der Hardstraße das Lycée Charles de Gaulle à Baden-Baden. Bereits 1945 kann auch die Oberschule für Jungen als erste Schule in der französischen Besatzungszone ihren Betrieb wieder aufnehmen. Der Unterricht findet in den Räumen des Gymnasiums Hohenbaden statt. Im Jahr 1949 erhält die Schule ihren heutigen Namen Markgraf-Ludwig-Gymnasium. Nach dem Abzug der Franzosen findet der Unterricht wieder in der Hardstraße statt.

Das Gebäude wird 1974 durch einen Schultrakt für Naturwissenschaften, 1980 durch einen Informatik- und einen Technikraum und 1983-1984 um eine zweiteilbare Sporthalle ergänzt. Die Sporthalle soll auch den anderen Schulen der Baden-Badener Kernstadt zur Verfügung stehen.

Seit 2001 ist auf dem naturwissenschaftlichen Trakt eine Solaranlage installiert. Im Jahr 2006 führte das Markgraf-Ludwig-Gymnasium ein Qualitätsmanagement ein und wurde im Dezember 2006 als erstes staatliches Gymnasium nach DIN EN ISO 9001/2000 zertifiziert.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Profile am MLG
  2. Geschichte des MLGs
Die Karte wird geladen …

Adresse

Hardstraße 2
76530 Baden-Baden

Kontakt

Telefon: +49 (0)7221 932366
Fax: +49 (0)7221 932370
E-Mail: sekretariat@mlg-bad.de
Web: http://mlg-bad.net

Karte

Die Karte wird geladen …
Routenplaner