Aktionen

Kongresshaus

Aus Stadtwiki Baden-Baden

Das Baden-Badener Kongresshaus liegt am Augustaplatz im Zentrum der Kurstadt. Drei große Konferenzräume und 13 Sitzungsräume bieten die Möglichkeit einer flexiblen und individuell angepassten Raumaufteilung für Veranstaltungen mit bis zu 2000 Teilnehmern.

Geschichte[Bearbeiten]

Anfang der 1960er Jahre musste das Hauptgebäude des ehemaligen Hotels Stephanienbad nach vergeblichen Rettungsversuchen abgebrochen werden. In den Jahren von 1965 bis 1968 wurde an dieser Stelle das Kongresshaus errichtet. Mit der Planung war der Ettlinger Architekt Günther Seemann betraut worden. Bereits 1980 wurde das Kongresshaus nach Plänen Seemanns erweitert, um für den Olympischen Kongress 1981 die Kapazitäten zur Verfügung zu stellen. Von 1992 bis 1994 kam es zu weiteren Änderungen am Gebäude. Dabei wurde der Entwurf von Erich Rossmann umgesetzt. Die der Lichtentaler Allee zugewandte Gebäudeseite wurde zu einer gläsernen Fassade umgebaut.

Adresse und Kontakt[Bearbeiten]

Kongresshaus Baden-Baden
Augustaplatz 10
76530 Baden-Baden
Telefon: (0 72 21) 3 04 -0
Telefax: (0 72 21) 3 04 - 3 04

Website[Bearbeiten]

Offizielle Website des Kongresshauses