Aktionen

Hans-Otto Scholl

Aus Stadtwiki Baden-Baden

Hans-Otto Scholl (* 13. März 1933 in Mannheim) war FDP Politiker und 1982/83 Vorsitzender der FDP Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag. Nachdem die FDP 1983 aus dem Landtag ausgeschieden war, geriet er in finanzielle Schwierigkeiten. Am 28. Dezember 1984 überfiel Scholl ein Juweliergeschäft in den Kurhauskolonnaden in Baden-Baden und erbeutete Schmuck im Wert von 2,3 Millionen DM. Am 5. Januar 1985 wurde Scholl festgenommen und in der Folge zu acht Jahren Haft verurteilt.

Quellen[Bearbeiten]