Aktionen

Geroldsauer Mühle

Aus Stadtwiki Baden-Baden

Die Geroldsauer Mühle ist ein 3000 m² großes Schwarzwaldhaus mit Gastronomie, einem Einkaufsmarkt für regionale Produkte und Informationsangeboten rund um den Schwarzwald. Das Haus wurde von der in Baden-Baden ansässigen Unternehmerfamilie Weingärtner mit viel persönlichem Einsatz konzipiert, erbaut und am 22. August 2015 eröffnet. Es ist der größte Weißtannenbau Deutschlands. Der Beiname des Hauses "Das Tor zum Schwarzwald" ist auf die Lage zwischen den Baden-Badener Ortsteilen Lichtental und Geroldsau am Beginn der Schwarzwaldhochstraße zurückzuführen. Die Straße führt hinauf in den Schwarzwald und zum dortigen Nationalpark.

Konzept[Bearbeiten]

Das Konzept der Geroldsauer Mühle lässt sich kurz und bündig beschreiben als "Schwarzwald pur". Das fängt beim Gebäude an und hört bei Naturproduktemarkt und der Gastronomie noch lange nicht auf.

Gastronomie[Bearbeiten]

Siehe Hauptartikel: Wirtshaus Geroldsauer Mühle

Die leistungsfähige und doch urige Gastronomie umfasst rund 200 Plätze im Gasthaus und weitere 350 Plätzen im Biergarten. Weitere Räume können für Veranstaltungen und Feste gebucht werden.

Gästezimmer[Bearbeiten]

Im Obergeschoss des Hauses stehen vier Doppelzimmer mit 24 bis 33 m² und zwei Suiten mit 54 und 60 m² Wohnfläche zur Verfügung. Sie sind nach Bergen der Region benannt. Die Doppelzimmer tragen die Namen Steinberg, Wettersberg, Leisberg und Fremersberg. Die Suiten sind nach Baden-Badens höchster Erhebung der Badener Höhe und dem Hausberg Merkur benannt.

Naturproduktemarkt[Bearbeiten]

85 Landwirte und Hofläden beliefern den Einkaufsmarkt mit regionalen Produkten. Das Sortiment umfasst rund 1.500 Produkte, die allesamt sorgsam ausgewählt wurden. Die Produkte von Weingütern und Edelbrandbrennereien finden sich in der Weinecke. Eine Bäckerei inklusive Schaubäckerei und eine Metzgerei mit vielerlei Wildspezialitäten runden das Angebot ab. Natürlich gibt es auch das Biofleisch der schottischen Hochlandrinder von Geroldsau zu kaufen.

Geschenke- und Accessoire Shop[Bearbeiten]

Ausgefallene Geschenke und Accessoires finden sich im "Heimatliebe" Shop, der von Frau Weingärtner persönlich betrieben wird.

Informationsangebote[Bearbeiten]

Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord, der Nationalpark und die Stadt Baden-Baden präsentieren sich in einer informativen Dauerausstellung im Obergeschoss.

Outdoor Eventagentur[Bearbeiten]

Die Outdoor Eventagentur bietet vielseitige, erlebnisreiche Ausflüge und Aktivitäten im Schwarzwald an. Es werden insbesondere Teambuildingmaßnahmen und Incentive Veranstaltungen für Firmen angeboten.

Geschichte[Bearbeiten]

Im 19. Jahrhundert stand auf dem Gelände eine Getreidemühle. Seit 1860 bestand das Mühlen Wasserrecht, das den Betrieb der Mühle mit Grobbachwasser gestattete. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war die Geroldsauer Mühle eine Gaststätte. Zuletzt gab es hier ein Hotel, dass in den vergangenen Jahren zunehmend verfiel. Im Frühjahr 2013 erwarb Martin Weingärtner die Geroldsauer Mühle.[1]

Gemeinsam mit seinen Söhnen Felix und Peter und seinem Bruder Roland setzte Martin Weingärtner das Projekt einer Marktscheune nach dem Vorbild der Marktscheune in Berghaupten in Gengenbach in die Tat um. Dabei sollten rund 20 bis 30 Prozent der Bauleistung selbst erbracht werden.[2] Das heruntergekommene alte Gebäude wurde abgerissen. Die Grundsteinlegung erfolgte am 5. Juni 2014. Dabei wurde ein vom Steinmetz Walter Grimm bearbeiteter Mühlenstein aufgestellt.[3] Zum Richtfest im März 2015 kamen rund 500 Gäste. Nach 14 Monate Bauzeit und ohne Arbeitsunfälle war die Geroldsauer Mühle fertig gestellt. Die Eröffnungszeremonie fand am 22. August 2015 statt. In ihrer Eröffnungsrede sagte die Baden-Badener Oberbürgermeisterin Margret Mergen, die Geroldsauer Mühle sei ein Schmuckstück, ein Flaggschiff und DAS Eingangsportal zum Schwarzwald.

Gebäude[Bearbeiten]

In dem Gebäude wurden 12 km laufende Weißtannenbalken von der Firma Weingärtner Holzbau zu einem modernen Schwarzwaldhaus verbaut. Der Bruder des Bauherrn, Zimmermeister Roland Weingärtner war für die Konzeption und Umsetzung verantwortlich. Der Zuschnitt der Balken erfolgte im Geroldsauer Sägewerk seiner Firma.[2] Anschließend wurden die rund 12.000 einzelnen Holzteile vor Ort zusammengesetzt, im Fachjargon auch als Aufschlagen bezeichnet.[4] Es kam traditionelle Holzverarbeitung mit Zapfen und Schwalbenschwänzen zum Einsatz. Lediglich vier Stahlverbindungen wurden aus statischen Gründen benötigt. Bei der Eröffnung bezeichnete Roland Weingärtner das Gebäude als sein Lebenswerk.

Das Gebäude befindet sich auf einem 0,75 Hektar großen Areal zwischen Grobbach und der Pferdekoppel des Weingärtner Hofs Rehgarten gelegen. Es ist naturfreundlich gebaut und komplett barrierefrei zugänglich. Das seit 1860 bestehende Mühlen Wasserrecht wurde genutzt, um ein eigenes Wasserkraftwerk zu betreiben, mit dem der Strom für die Geroldsauer Mühle erzeugt wird. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach trägt ebenso zur Stromerzeugung bei.

Anfahrt und Parken[Bearbeiten]

Die Geroldsauer Mühle liegt an der Geroldsauer Straße. Es ist ein sehr markanter Bau und kann eigentlich nicht übersehen werden, wenn man durch Geroldsau fährt. Auf dem Gelände gibt es Parkplätze. Gerade in der ersten Woche nach der Eröffnung zeigte sich aber, dass die Parkplätze nicht ausreichten. Die Geroldsauer Mühle ist außerdem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Buslinien 204 und (seltener) 245 halten direkt vor dem großen Schwarzwaldhaus an der neu eingerichteten Haltestelle "Geroldsauer Mühle".

Quellen[Bearbeiten]

  • Offizielle Website
  • Beitrag Eröffnung der Geroldsauer Mühle in der Landesschau Baden-Württemberg 24.08.2015

Einzelnachweise:

  1. Artikel Große Pläne für Geroldsauer Mühle von Harald Holzmann im Badischen Tagblatt 18.05.2013
  2. 2,0 2,1 Artikel Ein Puzzle aus 12 Kilometer Holz von Bernd Kappler in den BNN am 28.07.2014
  3. Artikel Festakt an Geroldsauer Mühle von Harald Holzmann im BT 05.06.2014
  4. Artikel Das Puzzle nimmt Formen an von Bernd Kappler in den BNN am 04.11.2014
Die Karte wird geladen …

Adresse

Geroldsauerstraße 54
76534 Baden-Baden

Kontakt

Telefon: +49 (0)7221 9964680
Fax: +49 (0)7221 99646820
E-Mail: info@geroldsauermuehle.de
Web: http://www.geroldsauermuehle.de

Karte

Die Karte wird geladen …
Routenplaner

Veranstaltungen

02.02.2019 Narrenbaumstellen Geroldsauer Mühle