Aktionen

Datei

Baden-Baden-Trinkhalle-Fresko14-Kloster Lichtental2-gje.jpg

Aus Stadtwiki Baden-Baden

Originaldatei(1.281 × 1.500 Pixel, Dateigröße: 560 KB, MIME-Typ: image/jpeg)

Beschreibung[Bearbeiten]

Kloster Lichtental. Fresko von Jakob Götzenberger in der Trinkhalle Baden-Baden, 1844.

Tafelinschrift: Kloster Lichtenthal. Im Dreißigjährigen Krieg (1618-48): die Äbtissin legt die Schlüssel des Klosters in die Hände der Gottesmutter und erbittet Schutz vor den schwedischen Truppen, die geblendet von dem strahlenden Standbild zurückweichen. Das Kloster wurde gerettet.

Name: Baden-Baden-Trinkhalle-Fresko14-Kloster Lichtental2-gje.jpg | Typ: Gemälde | Urheber: Fresko von Jakob Götzenberger, Reproduktion durch Gerd Eichmann, 2010. | Erstellungsdatum: 1844 | Tags: Trinkhalle | Quelle: Wikimedia Commons | URL:

Position

Die Karte wird geladen …

Lizenz:[Bearbeiten]


Public Domain
Die Schutzdauer für das von dieser Datei gezeigte Werk ist nach den Maßstäben des deutschen Urheberrechts abgelaufen. Es ist daher gemeinfrei.


Dateiversionen

Klicken Sie auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell10:54, 5. Aug. 2010Vorschaubild der Version vom 5. August 2010, 10:54 Uhr1.281 × 1.500 (560 KB)MG (Diskussion | Beiträge){{Information |Beschreibung= Kloster Lichtental. Fresko von Jakob Götzenberger in der Trinkhalle Baden-Baden, 1844. ''Tafelinschrift:'' Kloster Lichtenthal. Im Dreißigjährigen Krieg (1618-48): die Äbtissin legt die Schlüssel des Klosters in
  • Du kannst diese Datei nicht überschreiben.

Die folgenden 2 Seiten verwenden diese Datei: