Aktionen

Arbeitskreis für Stadtgeschichte Baden-Baden e.V.

Aus Stadtwiki Baden-Baden

Der Arbeitskreis für Stadtgeschichte Baden-Baden e.V. ist ein Heimatverein für Baden-Baden. Er wurde am 30.10.1986 offiziell in das Vereinsregister Baden-Baden eingetragen, bestand aber schon seit Anfang der 1960er Jahre. Der 1. Vorsitzende des Vereins ist Joachim O. Engert.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 17.12.1961 übergab der Stadtrat R. G. Haebler an den damaligen Oberbürgermeister Dr. h.c. Ernst Schlapper seine Denkschrift mit dem Titel "Heimatpflege der Stadt und des Kurortes Baden-Baden". Darin schlug er unter anderem die Herausgabe von stadtgeschichtlichen Publikationen durch den Arbeitskreis für Stadtgeschichte Baden-Baden und deren Finanzierung durch die Stadtverwaltung vor. Dieser Vorschlag wurde nach einigen Beratungen am 08.08.1962 durch den Gemeinderat angenommen. Mit Hilfe einer finanziellen Unterstützung der Stadt konnte der Arbeitskreis bis 1982 20 Publikationen herausgeben. Am 30.10.1986 wurde der Verein in das Vereinsregister Baden-Baden eingetragen.[1]

Vereinszweck[Bearbeiten]

Der Zweck des Vereins ist die Geschichte der Stadt Baden-Baden und der näheren Umgebung zu erforschen, in geeigneten Veröffentlichungen darzustellen und durch Vorträge und Exkursionen zu vermitteln. Weiterhin widmet sich der Verein dem Erhalt von Kultur-, Kunst- und Baudenkmalen.[2]

Vereinsaktivitäten[Bearbeiten]

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Von 1961 bis 1982 entstanden die ersten 20 Publikationen zur Stadtgeschichte. Seit 1986 erscheint jährlich eine Ausgabe der Zeitschrift AQUAE, in der verschiedene ehrenamtliche Autoren Artikel zur Stadtgeschichte veröffentlichen. Weiterhin gab der Verein mehrere Stadtführer, ein Baden-Badener Gedichtband und eine Sammlung von historischen Ansichtskarten von Baden-Baden heraus.

Öffentlichkeitsarbeit[Bearbeiten]

Der Vorsitzende des Vereins, Joachim Engert, wandte sich am 25.11.2011 in einem offenen Brief an OB Gerstner und setzte sich für die Wiederherstellung des im zweiten Weltkriegs zerstörten Dagobertturms ein. Im Zuge der Renovierungsarbeiten könnte dieses historische Baudenkmal wiederaufgebaut werden.[3]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Startseite der offiziellen Website des Vereins Abschnitt Chronik.
  2. Satzung des Vereins (Fassung vom 06. März 2007) z.B. in AQUAE 2010 S189
  3. Aktivitäten des Vereins


Die Karte wird geladen …

Adresse

Merkelrain 22
76534 Baden-Baden

Kontakt

E-Mail: ak@stadtgeschichte-baden-baden.de
Web: http://www.stadtgeschichte-baden-baden.de